Wilde Mändle Tanz

Alle fünf Jahre wird in Oberstdorf der Wilde Mändle Tanz aufgeführt. Dieser Tanz ist der älteste überlieferte Kullttanz im Alpenraum. Das Bild des "Wilden Manns" entstammt aus vielen Sagen und Legenden. Bei den Wilden Männern handelt es sich um starke, riesenhafte, naturgebundene Ur-Menschen. Das Gewand der Wilden Mändle besteht aus Tannenbart, einer Baumflechte, die nur in der reinen Luft des Hochgebirges wächst. Dieser Flechte werden zahlreiche magische und reiigende Eigenschaften zugeschrieben. Oft wird sie auch auf den Hüten der Alphirten getragen, um die Verbundenheit mit der Wildheit der Berge zu verdeutlichen. Mit dem Tanz wird dem Alt-Germanischen Gott Thor gehuldigt.

Zimmer / Ferienwohnungen

Suche nach
Gastgeber
Orte
Regionen
Gastgebername
0,2,3,1,4
entdecken/veranstaltungen/wilde-maendle-tanz/suchen_buchen/Search/ajaxsuggest/?type=4833&tx_eberltomasbase_pi1%5Bformat%5D=json
entdecken/veranstaltungen/wilde-maendle-tanz/suchen_buchen/Search/ajaxdistance/?type=4833&tx_eberltomasbase_pi1%5Bformat%5D=json
10
1
1
{{phrase}}
Wohneinheit hinzufügen
entdecken/veranstaltungen/wilde-maendle-tanz/suchen_buchen/Search/ajaxsuggest/?type=4833&tx_eberltomasbase_pi1%5Bformat%5D=json

Hier können Sie was erleben!

» VIELcard Allgäu