Balderschwang

Vom Riedbergpass auf 1.400 Metern Höhe blickt man hinunter ins Balderschwanger Hochtal – ein Bild, das zum Träumen einlädt. Dunkle Bergwälder, blumenübersäte Alpwiesen und ein Dörfchen, das echte Allgäuer Beschaulichkeit atmet. Denn Balderschwang ist die kleinste Gemeinde Deutschlands. Nichtsdestotrotz finden Gäste hier Alles. High-Class Wellness, stille Wanderwege oder die ganze Bandbreite an Schneevergnügen.

Die Gemeinde liegt komplett auf Naturpark Nagelfluh-Gebiet. Ein Eldorado für Naturliebhaber und solche, die sich von markanten Felsformationen und zarten Apollofaltern verzaubern lassen wollen. Ein Zeit-Erlebnis-Weg bringt die Vielfalt dieser Landschaft auf unterhaltsame und familientaugliche Weise näher.

Winterfreuden genießt man beim Schneeschuhwandern, auf Loipen für jeden Anspruch oder freeride im Tiefschnee – und auf den familiären Pisten sowieso.

 





Das Beste in Balderschwang:

  • sprichwörtliche Schneesicherheit für kilometerweise Pisten und Loipen
  • zertifizierte DLF-Loipe bis nach Vorarlberg
  • Sich Zit´long Weg – Naturerlebnisweg für Familien
  • Übernachten in familiären Pensionen oder im 4*-Wellness-Resort
  • Traditionelle Alphornklänge – die Alphorniade immer im Mai
  • kostenlose Kinderbetreuung bei ausgewählten Winterpauschalen
     

Kontakt:

Gästeinformation Balderschwang
Dorf 16
87538 Balderschwang

Telefon 08328 - 1056

balderschwang@hoernerdoerfer.de
www.hoernerdoerfer.de/balderschwang