Prädikat "Naturpark"

 

Die Nagelfluhkette ist ein Gebirgszug, bestehend aus dem namensgebenden Gestein. Der Naturpark Nagelfluhkette ist 410 Quadratkilometer groß und beherbergt eine große Anzahl unterschiedlicher Lebensräume und speziell daran angepasster Pflanzen- und Tierarten. Er überwindet, bedingt durch die Lage am Nordrand der Alpen, Höhenunterschiede von bis zu 1.500 m

Die tiefste Stelle an der Bregenzerach liegt gerade einmal 465 Meter über dem Meeresspiegel, der höchste Punkt bis in 2.050 Meter Höhe. Er befindet sich unterhalb des Hohen Ifen (2.229 m) auf dem Gottesackerplateau, ganz im Süden des Naturparks.

Der wohl bekanntester Gipfel ist der Hochgrat bei Oberstaufen (1.834 m).

Bereits 15 Gemeinden aus Deutschland und Österreich sind an diesem einzigartigen Naturpark-Projekt beteiligt. Sie wollen die einmalige Kulturlandschaft erhalten und in Zusammenarbeit mit den Bürgern vor Ort weiter entwickeln. Das oberstes Ziel dabei ist, aus dem Naturpark eine Modellandschaft für nachhaltige Regionalentwicklung zu machen.

 

Was ist Nagelfluh?

Nagelfluh bezeichnet eine spezielle Gesteinsart, welche vor allem am Alpenrand zu finden ist. Sie besteht aus Flusskieseln, die zu einem Gemisch verbacken wurden. Das Gestein ist also aus vielen einzelnen Steinen aufgebaut und sieht so aus, als hätte man Nägel so tief in den Fels geschlagen, dass nur noch deren Köpfe heraus schauen. In der Region wird der Nagelfluh auch „Herrgottsbeton“ genannt.

Verwaltet wird der Naturpark im AlpSeeHaus in Bühl. Hier haben Sie die Möglichkeit, in der Erlebnisausstellung "Expedition Nagelfluh - Natur mit anderen Augen sehen" alles rund um die vielfältige Kulturlandschaft und die spannende Tier- und Pflanzenwelt zu erfahren.

 

Berg – Erlebnis – Tour:
Expedition Nagelfluh – Die Erlebnisreise durch den Naturpark Nagelfluhkette

Seit August 2012 kann sich jeder auf die „Expedition Nagelfluh“ begeben. Dabei wurde die Erlebnisgeschichte speziell für Kinder entwickelt. An den Bergstationen von Hochgrat-, Hündle-, Imberg-, Hörner- und Mittagbahn sowie der Alpsee Bergwelt starten 6 leichte Themenwanderungen mit insgesamt 32 Stationen. Direkt am Wegesrand verraten „Kompass – Erlebnisstationen“ spannende Details, welche die Geologie der Region mit der Entstehungsgeschichte der Landschaft und der heutigen Artenvielfalt verbinden. Alle Inhalte sind dabei kindgerecht aufbereitet und machen Lust den Naturpark zu erforschen.

Wissenswertes über den Naturpark Nagelfluhkette und die Expedition Nagelfluh gibt unter www.nagelfluhkette.info und www.expedition-nagelfluh.eu.

Zimmer / Ferienwohnungen

Suche nach
Gastgeber
Orte
Regionen
Gastgebername
0,2,3,1,4
oberallgaeu/regionen-im-allgaeu/naturpark-nagelfluhkette/suchen_buchen/Search/ajaxsuggest/?type=4833&tx_eberltomasbase_pi1%5Bformat%5D=json
oberallgaeu/regionen-im-allgaeu/naturpark-nagelfluhkette/suchen_buchen/Search/ajaxdistance/?type=4833&tx_eberltomasbase_pi1%5Bformat%5D=json
10
1
1
{{phrase}}
Wohneinheit hinzufügen
oberallgaeu/regionen-im-allgaeu/naturpark-nagelfluhkette/suchen_buchen/Search/ajaxsuggest/?type=4833&tx_eberltomasbase_pi1%5Bformat%5D=json

Hier können Sie was erleben!

» VIELcard Allgäu